Forschungswebsite von Vyacheslav Gorchilin
2019-02-23
Puls-Technologie. Energie Bias-Strom

Jetzt TESLA verstanden, warum seine Variablen Ladungen mit hoher Frequenz aus den ersten Erfahrungen noch nie zeigten solche mächtigen Manifestationen. Genau intermittenz, wütend gepulste Entladung, gab dieser unerwarteten «газообразному» Komponente die Möglichkeit, sich frei zu bewegen. Impulse, unidirektionale Impulse, waren der einzige Grund, mit deren Hilfe freigegeben werden konnte dieses Potenzial. Sinusschwingungen in dieser Hinsicht waren absolut nutzlos.

Die Geheimnisse der freien Energie kalten Stroms. Kapitel 2. Rosetta Stone

Impulsantwort verwendete Technologie in Ihren Geräten nicht nur ein großer Erfinder Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, sondern auch seine Zeitgenossen: E. Grau, P. Lindemann, D. Bedini, A. Hubbard, I. Ависо, und viele andere Suchende freie Energie. Auszug aus einem Artikel über die Forschung TESLA, so gut wie möglich diese Arbeit vorangeht, in dem wir uns auf die Strahlungsenergie von einem wissenschaftlichen Standpunkt aus, versuchen Sie binden nicht weniger «kryptisch» Bias-Ströme, um die Allgemeine und Engineering-Gleichung für eine beispielhafte Auszählung der potentiellen Energie und Effizienz, bieten eine mögliche schaltungen für Geräte auf dieser Basis.
Was wir wissen verschiebungsstrom? Einiges an [1]. James Maxwell führte ihn zur Symmetrie in seinen berühmten Gleichungen, als Ergänzung zu dem Strom, der die Leitfähigkeit. In den Hochschulen dieser Frage wenig Aufmerksamkeit geschenkt, da Studien zu diesem Thema gibt es wenig, so in den elektrischen Schemen beide Strom glauben so, als ob es ein und derselbe Strom, und nicht viel Mühe wegen Ihrer grundlegenden Unterschiede. War schon ein bisschen versuchen es experimentell zu fixieren, aber da nennenswerte Ergebnisse erzielt worden, dieses Thema nicht weiter entwickelt, trotz der Tatsache, dass indirekt selbst Strom noch erkennen konnte [2-4].
Ток смещения между пластинами конденсатора
Abb.1. Verschiebungsstrom zwischen den Platten des Kondensators
Схема подключения конденсатора и торроидальной катушки для исследования токов смещения
Abb.2. Anschlussplan des Kondensators C1 und der Spule L1 торроидальной
Die Bedeutung der Bias-Strom spiegelt die Abbildung 1, auf dem dargestellt ist, die beiden Platten des Kondensators mit einem Radius von \(r_0\), fließt durch die zeitlich variierenden Strom \(i\), wobei der verschiebungsstrom bildet sich nur zwischen Ihnen, da Sie vor und nach dem Kondensator fließt normale Leitungsstrom, der durch das Dielektrikum nicht stattfinden kann, per Definition. Dann, zwischen den Platten entsteht ein elektrisches Wechselfeld \(\vec E\), die nach Maxwell, erzeugt ein Magnetfeld \(\vec B\). Wenn in diesem Feld legen Sie die Induktivität so, dass es spannend Magnetfeldlinien, dann wird induzierte EMK, die wiederum kann dazu verwendet werden, eine aktive Last.
All dies ist schematisch in Abbildung 2 gezeigt, wo die Platten des Kondensators C1 über den Schalter SW1 verbunden mit einer Spannungsquelle B1. Zwischen den Platten C1 befindet sich торроидальная Spule L1, dem Widerstand R1 angeschlossen ist. Mit der Schließung des Schlüssels im Kondensator entstehen schräger Strom, der erzeugt ein Magnetfeld in der Spule und der Strom in der Last (R1). Von diesem ursprünglichen Schema werden wir bauen in unseren weiteren überlegungen.
Maxwell-Gleichungen
Diese Gleichungen über 100 Jahre durchgehalten und bis zum heutigen Tag ziemlich gut beschreiben viele Prozesse in der Elektrotechnik [5]. Auf jeden Fall, während dieser Zeit haben Forscher eine Menge von Daten, die nicht mehr passen in diese Formel, aber darüber sprechen wir ein anderes mal. Jetzt interessiert uns einige Ihrer Funktionen, angewandt auf unser Problem. Bemerkenswert ist, dass in diesen Gleichungen keine Zeit, als Prozess, was bedeutet, dass die Energie des Verhältnisses zwischen den rechten und linken Teile fehlen völlig. Berechnen Sie die Balance der Energien und Kapazitäten mit Ihrer Hilfe einfach so nicht funktionieren, werden wohl noch, als wir mit Ihnen in der Zukunft tun werden. Andererseits, diese Formeln stehen in keinem Zusammenhang mit dem Gesetz der Erhaltung der Energie, was die Tür öffnet für die freie Energie.
Ein weiteres Merkmal dieser Gleichungen — Unterstützung völlige fehlen von quer-und Longitudinalwellen. Obwohl, unserer Meinung nach ist es die letzten tragen das Potenzial mit einer Platte des Kondensators zur anderen und sind verantwortlich für die Verbreitung des elektrischen Feldes entlang des Leiters. Der name selbst — «verschiebungsstrom» — sagt direkt darüber. Aber da in unseren Berechnungen übertragungsmethode Energie nicht grundlegend, konzentrieren wir darauf werden wir nicht.
Aber beginnen wir mit zwei Gleichungen, die noch das Gesetz der Ampere-Maxwell-Gleichungen [6], und gehen auf dem Weg «vom Allgemeinen zum besonderen», — so, wie es praktiziert wird in allen elektronischen Hochschulen Engineering bei der Ableitung der Formeln. Die Wahrheit, betrachten diese Gleichung werden wir nicht ganz mit gewohnten Sichtweisen. Sie sehen so aus: \[ \mathbf{rot}\, \mathbf {H} = \mathbf {j} +{\frac {\partial \mathbf {D} }{\partial t}} \qquad (1.1)\] \[ \oint \limits _{\ell}\mathbf {H}\, \mathbf {dl} = \int \limits _{S}\mathbf {j}\, \mathbf {dS} +\int \limits _{S}{\frac {\partial \mathbf {D} }{\partial t}}\, \mathbf {dS} \qquad (1.2)\]
Eigentlich ist es ein und dieselbe Gleichung, aber das aufgenommene in differentieller (1.1) und IC (1.2) Form. Trotz der Komplexität der Datensätze, deren Sinn ist ganz einfach: ein elektrischer Strom, der beschreibt, wie im rechten Teil der Gleichung erzeugt ein Magnetfeld, bescheiden liegt auf der linken Seite dieser Formel. Es ist bekannt, dass wenn in der Aufgabe ist notwendig, die Richtung der Feldlinien oder die geometrie der Felder ist, dann ist es besser, differentielle Form der Gleichungen, und wenn — deren konkrete Werte, dann — Integrale, mit dem wir weiter arbeiten.
Die Tiefe Bedeutung der Maxwell-Gleichungen
Manche Forscher mögen Einstein für seine Beiträge in der Ablehnung der äthertheorie, aber gerade er, einer der ersten, die zeigten, die Methode der Zugriff auf freie Energie. Jeder kennt seine berühmte Formel, die Masse und Energie, aber auch andere, nicht weniger interessante seine Möglichkeiten, noch wenig bekannt. Versuchen Sie populär zu erklären, wie binden von Maxwell und Einstein, und dabei öffnen ein weiteres Verfahren zur Gewinnung von Energie!
Dazu nehmen wir die Integrale Form der Gleichungen (1.2) und betrachten Sie den rechten Teil. Da nur zwei Summanden, reflektierenden Leitungsstrom und verschiebungsstrom. Mit dem ersten Schlag — alles klar, er ist gut untersucht und in der Literatur beschrieben, dreht die Motoren, leuchtet die Glühbirne und zirkuliert in allen industriellen Netzwerken. Er uns uninteressant, daher in den weiteren überlegungen werden wir vermuten, dass der Impuls, über den weiter diskutiert werden, wird so schnell, daß der Leitungsstrom nicht haben, um Zeit zu erscheinen, in der Fahrer (der Reaktor) Teil des Schemas unserer Geräte. Deshalb lassen wir in der Formel nur der term mit dem Strom Bias: \[ \oint \limits _{\ell}\mathbf {H}\, \mathbf {dl} = \int \limits _{S}{\frac {\partial \mathbf {D} }{\partial t}}\, \mathbf {dS} \qquad (1.3)\]
Aus der Relativitätstheorie wissen wir, dass es sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen entlang der Linien des elektrischen Feldes, das relativ zum Beobachter dieses Feld wird magnetisch, und Umgekehrt. Wobei die Richtung der Feldlinien ändert sich auch senkrecht auf dem ursprünglichen. Und schließlich \(\partial \mathbf {D} / \partial t\) in die Formel (1.3) und stellt die Geschwindigkeit der änderung der elektrischen Induktion. Auf dieser Website verwenden wir ein System der SI-Einheiten, aber wenn man sich die Aufnahme dieser Formel in der GHS-System [6], eine reflektierende Realität, dann im Zähler Hinzugefügt werden, ein weiteres Mitglied der \(c\) die Geschwindigkeit des Lichtes: \[ \oint \limits _{\ell}\mathbf {H}\, \mathbf {dl} = \frac{1}{c} \int \limits _{S}{\frac {\partial \mathbf {D} }{\partial t}}\, \mathbf {dS} \quad [CGS] \qquad (1.4)\] Das heißt, diese Formel spiegelt den Prozess der Umwandlung von elektrischer in magnetische Felder, und wohlgemerkt — ohne Induktivitäten. Aber um das Ergebnis war mehr oder weniger Real, müssen Sie eine änderung der Strömung sehr schnell. Man kann sogar etwa nachrechnen, dass, wenn der Abstand zwischen den Platten des Kondensators wird 30cm (Abb. 2), ist die Anstiegszeit des Impulses (Front) bis zur Entstehung der Leitungsstrom, sollte etwa 1нс: \(t=0.3/(3\cdot10^8)\). Deshalb ist die Puls-Technologie noch nicht erhalten hat eine große Verbreitung, und für viele Erfinder ist es immer noch ein Rätsel bleibt!
Im nächsten Abschnitt entwickeln wir eine Methode zur Berechnung von gepulsten Systemen auf Strom Bias, wenig später — wir betrachten eine private, sondern eine echte Fälle, und dann gehen und zur Schaltungstechnik.
 
Die verwendeten Materialien
  1. Wikipedia. Verschiebungsstrom.
  2. Experimente zur Erkennung und Erforschung der Bias-Ströme im Vakuum.
  3. V. S. Gudymenko Aufzuhängen, V. I. Piskunows. Experimentelle Verifikation der Existenz des Magnetfeldes, die Bias-Ströme des Kondensators.
  4. Zadorozhny W. N. Verschiebungsstrom und sein Magnetfeld.
  5. Wikipedia. Maxwell-Gleichungen
  6. Wikipedia. Das Gesetz Der Ampere-Maxwell