2015-10-06
Personliche Website Vyacheslav Gorchilina
Die freie Energie des Elektrons

Diese Methode kann genannt werden: доиспользование Energie des Elektrons, seine Befreiung und selbst — Entdeckung der freien Energie des Elektrons. Die Quintessenz ist, dass die Menschheit noch nicht gelernt hat zu nutzen sein volles Potenzial. Und doch ist alles, was wir brauchen, machtunabhängigkeit zu sichern — ein Blick auf alte Dinge und Begriffe auf neue Weise. Weiter zeigen wir dies an Beispielen und in einfache mathematische Berechnungen. Wie immer, versuchen, nicht zu weit Schulkurs Physik :)

Die Methode ist in der Verteilung der Ladungen entlang der langen Leitung (DL) und deren Auslagerung in die Belastung zu bestimmten Zeitpunkten. Aber, wenn перерапределение Ladung erfolgt durch Interferenz stehende Wellen und ist von Natur aus reaktiv, das Essen wird schon in der ohmschen Last. Bei einer bestimmten Kombination von stehenden Wellen gibt es eine Erhöhung der Effizienz zweiter Art \(\eta_{2}\), was führt zu einem energetischen Gewinn \(K_{\eta2}\) der gesamten Vorrichtung.

Перераспределяем Ladungen

Zum Verständnis der Methode — beginnen Sie mit einem einfachen Rätsel. Es gibt fünf identischen kondensatoren \(C1 \ldots C5\). Geben Sie die Ladung \(Q\) der Größe 5 Einheiten (für die Einfachheit der überlegungen werden bis zu benutzen relativen Einheiten). Da die Kapazitäten gleich sind, dann ist die Ladung komplett gleichmäßig zwischen Ihnen, und die Spannung an jedem von Ihnen wird auf 1 festgelegt. Перераспределение заряда в конденсаторах Dementsprechend ist die potentielle Energie \(W\) jeder Kondensator wird gleich 0.5. Dies ist in der folgenden Abbildung auf der linken Seite.

Wir werden erinnern, dass die Ladung verbunden mit der Spannung so: \[ Q = C\,U,\] und die potentielle Energie des Kondensators ist durch die folgenden Formeln: \[ W = \frac {Q\,U} {2} = \frac {Q^{2}} {2\,C} = \frac {C\,U^{2}} {2}.\]

Перераспределим Ladung so: der Obere Kondensator \(C1\) erhält 3 Einheiten, \(C2\) — 2-Einheiten, und in der unteren bleibt null. Beachten Sie, dass die Anzahl der Elektronen im System gleich bleibt, verändert nur Ihre Position, dass in der Abbildung rechts dargestellt. Die gesamte potentielle Energie des Systems kondensatoren \(W _ {gen}\) im ersten Fall — 2.5 Einheiten, in der zweiten — bereits 6.5 Einheiten. Durch die Umverteilung der Ladung erhielten wir einen Anstieg der Energie in 2.6 mal.

Sofort werden wir bemerken, dass für eine solche Umverteilung der Ladung mit einer herkömmlichen Schalttechnik müssen Sie möglicherweise die Energie genau gleich der resultierenden eine Gehaltserhöhung. Unten zeigen, wie Sie dies relativ беззатратно. Eigentlich ist der ganze «Trick» dieser Methode.

Эквивалентная схема системы колебательных контуров или длинной линии Das obige Modell der Verteilung der Ladungen ist auch interessant, dass wir es genau anwenden auch auf das System der schwingkreise zunächst simuliert, oder die an einer langen Leitung (DL). Solange wir betrachten DL verlustfrei, so können Sie ein ersatzschaltbild eines bestehend nur aus Kapazitäten und Induktivitäten. Aber wir brauchen nicht den gesamten Prozess zu zögern DL, sondern nur Momente, in denen die ganze Ladung konzentriert sich in den Behältern, so können wir noch mehr успростить Sie ein ersatzschaltbild eines. Es ist bekannt [1], Gesamtenergie Schwingkreis ist gleich \[ W = \frac {Q_m^{2}} {2\,C},\] wobei: \(Q_m\) — maximale Wert der Ladung des Kondensator-Schwingkreis.

Da wir an der Momentaufnahme der Prozesse im System, dann ist es durchaus legitim gelten ersatzschaltbild eines langen Linien, die rechts abgebildet. Für unsere weiteren Aufgaben ausreichend sein.

Jetzt können wir betrachten eine lange Reihe von relativ einfachen mathematischen Mitteln. Ihr Spezialfall ist ein TESLA-Transformator (CT) [2], ein mathematisches Modell, dessen wir in der Zukunft bauen, als рассеим allerlei Gerüchte über seine «magischen Möglichkeiten», und zur gleichen Zeit — bestätigen einige sehr Reale Vermutungen und Annahmen.

Ein wenig Mathematik
Wir betrachten ein System aus identischer Kapazität von kondensatoren: \[ C1 = C2 = C_{i} = C \qquad (1.1)\] wobei: \(i\) — Nummer des Kondensators im Intervall \(1..N\) und \(N\) die Anzahl, die Kapazität \(C\) die uns bekannte Größe. Auch ist uns bekannt Ladung \(Q_g\), die wir geben diesem System der kondensatoren und der Funktion der Spannungsverteilung (Ladung) entlang dieses Systems — \(f(x)\). Распределение заряда по единичным ёмкостям Zur Vereinfachung der Argumentation nehmen wir an, dass \(x\) ist die relative Wert zeigt den Punkt der Messung der Ladung, Spannung oder Energie entlang kondensatoren, Zeitvariable von null auf eins.
Summieren wir brauchen eine diskrete Werte dieser Größenordnung in jedem Punkt (im folgenden zeigen, dass für die kontinuierliche \(x\), Formeln werden genau das gleiche). Wir stellen her: \[ x_i = \frac {i} {N} \] wobei: \(i\) — Nummer des Kondensators. Dann die Spannung an jedem Kondensator \(C_i\) so wird: \[ U_i = U_m \, f(x_i) \qquad (1.2)\] drücken wir \(Q_g\) durch die bekannten \(C_g\) und \(f(x)\), und finden bisher unbekannte \(U_m\) — Spitzenwert der Spannung. Um dies zu tun, zuerst bestimmen Sie die Ladung auf jedem der kondensatoren. Er beträgt: \[Q_i = C \, U_i = C \, U_m \, f(x_i),\] dann die gesamte Ladung ausgedrückt wie folgt: \[ Q_g = \sum^N_{i=1} |Q_i| = C\,U_m\sum^N_{i=1} \big|f(x_i)\big|, \qquad (1.3)\] \(Q_i\), die unter dem Zeichen der Betrag, schreiben Sie für den Allgemeinen Fall — modulo, da müssen wir fassen alle Ladungen: positive und negative. Wir können nun eine bisher unbekannte Wert: \[ U_m = \frac {Q_g} {C} {1 \over \sum_{i=1}^{N} \big|f(x_i)\big|} \qquad (1.4)\] Wir bereits добралсь bis die potentielle Energie in jedem Kondensator, die, ausgehend von den früheren Formeln, gleich: \[ W_i = \frac {Q_i \, U_i} {2} = \frac {C \, U_m^{2} \, f(x_i)^{2}} {2},\] und jetzt können wir berechnen Sie die gesamte potentielle Energie des gesamten Systems kondensatoren: \[ W_g = \frac {C \, U_m^{2}} {2} \sum_{i=1}^{N} f(x_i)^{2}\] setzt man hier das Ergebnis aus (1.1) und (1.4) erhalten wir die wichtige Formel: \[ W_g = \frac {Q_g^{2} \, N} {2 \, C_g} {\sum_{i=1}^{N} f(x_i)^{2} \over \left[ \sum_{i=1}^{N} \big|f(x_i)\big| \right]^{2}} \qquad (1.5)\] Diese Formel ist die anfangs-Energie im System (der linke Teil) multipliziert mit dem Verhältnis zu dem Quadrat der Summe der Quadrate der Beträge (der Rechte Teil). Bringen dieses Modell zum echten DL können noch mehr erhöhen, wenn \(N\) (die Anzahl der kondensatoren) bis zu sehr groß, und \(x_i\) bis zu äußerst geringen Ausmaßes. Und zwar bis an die Grenzen und Integration erhalten wir dieses Ergebnis in die Allgemeine integralform: \[ W_g = \frac {Q_g^{2}} {2 \, C_g} {\int^1_0 f(x)^2 \, dx \over \left[\int^1_0 \big|f(x)\big| \, dx \right]^2} \qquad (1.6)\] diese Formel werden wir später noch zurückkommen werden, und bis finden der Energiegewinn im Verhältnis zum System der gleichmäßige Verteilung der Spannung (Ladung). Aufgrund der folgenden Formel, in der Tat, diese ganze «Aufregung»: \[ K_{\eta2} = {\int^1_0 f(x)^2 \, dx \over \left[\int^1_0 \big|f(x)\big| \, dx \right]^2} \qquad (1.7)\] wobei: \(K_{\eta2}\) — Zoomfaktor \(\eta_2\), oder der Energiegewinn im System. Über \(\eta_{2}\) Lesen Sie hier.
In der folgenden Tabelle zeigt die Werte \(K_{\eta2}\) in Abhängigkeit von der Verteilung der Funktionen \(f(x)\). Gut nachvollziehbare Gesetzmäßigkeit: je schneller ändert sich die Funktion \(f(x)\), desto größer der Wert \(K_{\eta2}\).
Das ist interessant! Achten Sie auf die Funktion \(\sin(x)\) den Wert \(K_{\eta2}\) besteht aus dem von natürlichen zahlen.
\(f(x)\) 1 \(\sin(x)\) \(\sin(x)^2\) \(x\) \(x^2\) \(x^3\)
\(K_{\eta2}\) 1 1.2345 1.668 1.3333 1.8 2.286
Energie-Gewinn

Im Rahmen dieser Arbeit betrachten wir die mögliche zusätzliche Energiegewinn im System durch die Erfassung von Elektronen (und anderen Partikeln) aus der Atmosphäre oder aus der Erde.

Einen genauen Blick auf den Zähler und Nenner der Formel (1.7). Zähler — nicht dass anderes, wie die spezifische output-Energie (Energiedichte Entfernung), und der Nenner — die spezifische zugeführte Energie (spezifische Energie der Erregung DL). Dann die Formel noch vereinfachen: \[ K_{\eta2} = \frac {W _ {out}} {W _ {in}} \qquad (1.8)\] Dieses Verhältnis kann man simulieren in diesem Projekt. In ihm können verschiedene Kombinationen von stehenden Wellen, und als Folge — die unterschiedliche Verteilung der Ladungsdichte entlang der DL. In dieser Modellierung in Echtzeit wird die \(W _ {in}\), \(W _ {out}\) und \(K_{\eta2}\) nach der obigen Formel berechnet.
Ausgangsleistungs-Gerät
Die Ausgangsleistung ist sehr einfach: Energie multipliziert doffen mit DL \(W_g\) und die Grundfrequenz der Erregung \(F\). Die Erinnerung an die Formel (1.6), finden wir diese Leistung: \[P_g = W_g \, F = \frac {Q_g^{2}} {2C_g} \, K_{\eta2} \, F \qquad (1.9)\] In der Tat, \(\frac {Q_g^{2}} {2C_g} \, F\) ist die Eingangsleistung, erregerleistung DL. Wenn Sie angeben, dass \(P _ {in}\), können Sie eine ganz einfache Formel der Beziehungen der Eingangs-und der Ausgangsleistung: \[P_g = P _ {in} \, K_{\eta2} \qquad (1.10)\]
Es ist zu bemerken, dass in der Realität gibt es noch Verluste in самомой DL, in запитывающих-Geräten, herausnehmbaren Systemen und dergleichen, die können bis zu 30..50%. Wenn man diese Effizienz, dann können wir daraus die Allgemeine Formel für die Funktion unserer Geräte: \[P_g = P _ {in} \, K_{\eta2} \, \eta_1 \qquad (1.11)\] wobei gilt: \(\eta_1\) — der Wirkungsgrad der ersten Art in relativen Einheiten.
Ein wenig über dem Transformator TESLA und seine richtige Anregung
TESLA-Transformator (CT) ist ein Spezialfall einer langen Reihe, daher sind alle Empfehlungen für die Anregung gelten gleichermaßen für jede DL. Alle Nuancen der Arbeit des Transformators zu beschreiben ist unmöglich, auch im Rahmen von mehreren Artikeln, aber einige von Ihnen werden versuchen zu beleuchten. Gehen wir von unserer Matte. Modelle, genauer gesagt, aus der Formel (1.9). Achten Sie auf den linken Teil: \[ P_g \sim \frac {Q_g^{2}} {C_g}\] wir werden Erinnern, dass \(P_g\) ist abziehbar mit TT Leistung, die proportional zum Quadrat der Ladung \(Q_g\) und Umgekehrt proportional zu der Kapazität der Spule des TT. \(Q_g\) ist nichts anderes als die Energie von PUSH-Induktor, die gleich dem Produkt \(C_I \, U_I\): \(C_I\) — Kapazität im Stromkreis des induktors und \(U_I\) — die Spannung im Zeitpunkt der öffnung des Schlüssels. Daher benötigen wir verwenden die maximal mögliche Spannung für die Induktivität und reduzieren межвитковую Kapazität auf TT, wobei die Erhöhung \(U_I\) wesentlich wichtiger als das abnehmen \(C_g\). Die Kapazität in der Schaltung Induktivität \(C_I\) hängt von der Leistung des Schlüssels ausgewählt und unter seiner Parameter.

Es ist selbstverständlich, dass bei einer Erhöhung der Resonanzfrequenz der Spule TT wir direkt proportional zu erhöhen und die Ausgangsleistung. Es wird alleinig auf Elementbasis unserer Geräte.

Wie zeigt Formel (1.9) — wir müssen maximieren Ladung mit auf die Spule der Induktivität des TT und nicht transformieren einer Spannung in eine andere, wie es in einem normalen Transformator. Deshalb межобмоточную Verbindung zwischen dem Induktor und der sekundären Spule des TT zu tun-möglichst klein.

Ein weiterer Tipp ist nicht verbunden mit unseren Berechnungen, aber einen starken Einfluss auf die Effizienz der TT — Q-Faktor ist die sekundäre Spule. Es ist klar, dass es notwendig ist, der wind wieder zu drehen, und der Tipp — schüttelt литцендратом — многожильным Draht jede Ader von denen isoliert. Die Tatsache, dass bei hohen Frequenzen der Strom läuft vor allem auf der Oberfläche des Leiters, also je mehr wird Namesti seiner Oberfläche [4], desto besser. Litze erhöht diesen Platz mehrmals.

Die Güte, im weitesten Sinne, bezieht auch sich auf und der Vereinigung der beiden Resonanzen: LC und Welle. Den Kreuzungspunkten kann man so nah an einem Treffer zu den oben beschriebenen Berechnungen mit realen Daten.

Ein wenig über die Vermietung von

Methoden Entnahme der Energie mit einer langen Reihe — ein Thema für die Forschung. Deshalb weisen wir nur auf einige bekannte Ansätze zu diesem Problem. Der einfachste Weg, die Entfernung dient die Kapazitive Kopplung zwischen DL und Metallgitter (Folie, Spule doffen) mit dem durch den Schlüssel, zu bestimmten Zeitpunkten und wird Energie an die Last. Dieses Verfahren ist auf dem Steckbrett. Man darf nicht vergessen, dass das raster muss nicht immer einfarbig, zum Beispiel in dieser Simulation sind zwei Gitter in zwei Hälften DL, und die Last muss zwischen Ihnen aufgenommen werden.

Als Schlüssel fungieren kann, wie ein Ableiter [5], und eine elektronische Schaltung. Ableiter Plus hat in seiner Einfachheit und der Arbeit im Bereich von ausreichend hohen Spannungen. Nachteil — komplexe Anpassung und die geringe Stabilität. Die elektronische Schaltung funktioniert mit kleineren Spannungen, aber stabiler und kann Strom fließen in die Belastung nicht nur mit einem Cut-Off nach einigem пороговому Spannung, sondern auch in einer streng definierten Zeitpunkten. Übrigens, wenn die Schaltung arbeitet mit einem Cut-Off-Spannung, sollte es имеють kleine Hysterese.

Ein weiterer Weg, um gut genug bekannt ist esse mit 6-7 Spulen намотанных auch, wie Haupt-und TT; er liegt in der Mitte, und die Spule in einem Kreis. Jede Spule trägt zur Allgemeinen Zulage. Der Nachteil dieser Methode — die Einbeziehung einer ausreichend großen Raum und das elektrische Feld während der gesamten Laufzeit, so — ziemlich große Verluste.

Alle Berechnungen, die oben genannten, wurden für die Kapazitäten und Spannungen. Aber Sie können übersetzen für Induktivitäten und Ströme — das Ergebnis ist dasselbe. Daraus folgt direkt die zweite Möglichkeit doffen — pazpyv in пучности Spannung in bestimmten Momenten der Zeit, und seine Streichung durch die Last. Momente des Stromkreises genau die gleiche wie für die Spannungen [6].

Offenbar perfekte Methode der Entfernung wird die Synthese dieser beiden Methoden.

Die verwendeten Materialien

Горчилин Wjatscheslaw, 2015
* Nachdruck des Artikels ist möglich mit der Bedingung der Linksetzung auf diese Website und Einhaltung des Urheberrechts

« Назад
2009-2018 © Vyacheslav Gorchilin