2016-05-06
Forschungswebsite von Vyacheslav Gorchilin
Generator Netzfrequenz F=f/n, wobei n eine ganze Zahl größer als null

In einigen Studien ist es erforderlich generator des Netzes der Frequenzen, das Verhältnis zwischen denen ausgedrückt würde mit natürlichen zahlen (ganze, positive Zahl größer als null). Mit anderen Worten, die Frequenz im raster unterordnen müssen Regel F=f/n, wobei: f — primäres oder frequenzoffset, n — Natürliche Zahl und F eine Frequenz, die am Ausgang des Generators.

Diese Aufgabe kann gelöst werden und mit einem mikrocontroller, aber dafür benötigen Sie das Programm Firmware und Kenntnisse des Prozesses der Programmierung MK. Darüber hinaus, dies schränkt die Anzahl der Ausgänge und erhöht die Kosten der gesamten Vorrichtung. Die vorgeschlagene Lösung schnell genug abgespielt wird, erfordert keine Kenntnisse in der Programmierung MK, und Penny zum Selbstkostenpreis. Darüber hinaus, das Schema erweitert werden kann auf eine beliebige Anzahl von Ausgängen.

Bei Verwendung der integrierten schaltkreise К561 generator kann mit maximaler Referenzfrequenz (Ausgang X1.1) bis zu 0.5 MHz, und mit einer Reihe von К1561 — bis 1 .. 1.5 MHz.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der im Gerät verwendeten integrierten schaltkreise, dioden und преключателей. In Klammern sind mögliche Ersatz:
  • DD1 — К561ЛА7, К1561ЛА7 (CD4011A, CD4011B)
  • DD2, DD3, DD4 — К561ИЕ10, КР1561ИЕ10 (CD4520A, CD4520B)
  • VD1 .. VD8 — 1N4148 (jede Low-Power ультрафаст)
  • SA2, SA3 — DS-03B, SWD1-3 (alle DIP-Schalter auf 3 Partitionen)
Funktion der Schaltung

Master-Oszillator hier montiert auf dem Standard-Schema — auf zwei logikelemente DD1.1 und DD1.2, die als Fahrer einer Kette Verwendung als RC-Kette (R1R2C2), Quarz und Resonator (ZQ1). Signal generator geht Puffer D1.3, dessen Ausgang wird an die Zähler-Frequenz-Teiler — DD2-DD4. Das erste paar Zähler DD2.1-DD2.2 teilt die Frequenz des hauptoszillators ab auf die zahlen aus der Reihe 2n, wo n — Natürliche Zahl. D.h. Oszillatorfrequenz teilt sich in 2, 4, 8, 16, 32, und 64 mal (Ausgänge X1.1-X1.6 entsprechend).

Die zweite und тетья paar Zähler DD3.1-DD3.2 und DD4.1 und DD4.2 teilt diese Frequenz bereits auf die zahlen aus der Reihe 2n*(2+m), wo m — ungerade Natürliche zahlen, die ausgewählt werden von der Kombination der Schalter SA2 (SA3). So zum Beispiel bei einem geschlossenen Kontakt SA2.1 m ist gleich 1, und die Frequenz des Generators wird teilbar durch 6, 12, 24, 48 mal (Ausgänge X2.1-X1.4 entsprechend).

Da wir glauben der Referenzfrequenz f - Ausgang X1.1, alle anderen Ausgänge werden in Bezug auf Sie. Unten ist eine Tabelle des Netzes der Frequenzen der ersten paar Zähler:

X1.1 X1.2 X1.3 X1.4 X1.5 X1.6
f f/2 f/4 f/8 f/16 f/32

Nachfolgend eine Tabelle des Netzes der Frequenzen des zweiten Paares von Zählern in Abhängigkeit von der Kombination der geschlossenen Schaltkontakte SA2:

SA2 X1.1 X2.1 X2.2 X2.3 X2.4
1 f f/3 f/6 f/12 f/24
2 f f/5 f/10 f/20 f/40
1, 2 f f/7 f/14 f/28 f/56
3 f f/9 f/18 f/36 f/72
3, 1 f f/11 f/22 f/44 f/88
3, 2 f f/13 f/26 f/52 f/104
3, 1, 2 f f/15 f/30 f/60 f/120

Diese Tabelle gilt auch für das Dritte paar, nur statt SA2 ersetzen SA3, ersetzen und X2 auf X3.

Hinweise zur Montage

Auf dem Schema nicht dargestellt die Power-Chipsatz. Sie sind Standard. Für 16 Auslauf Gehäuse: 8 — Stromversorgung minus (Gesamt), 16 — Plus, für 14 Auslauf: 7 — minus-Versorgung (allgemein), 14 — Plus. Alle Nachteile zu verbinden und verbinden Sie den gemeinsamen Draht. Alle Plus-Schlussfolgerungen — zu +V.

Countdown

Sie können nichts anderes tun: nehmen Sie für die Referenzfrequenz Ausgabe von X2.4 im Modus alle geschlossenen Schaltkontakte SA2. Dann die Frequenzen an den Ausgängen in Betracht gezogen werden, wie F=f*n, wobei: f — frequenzoffset Ausgang X2.4, und n — Natürliche zahlen oder Ihre Beziehung. Alle n größer als eins werden. In diesem Fall wird die Tabelle raster neu berechnet so:

SA2 X2.1 X2.2 X2.3 X2.4
1, 2, 3 f*8 f*4 f*2 f

 

X1.1 X1.2 X1.3 X1.4 X1.5 X1.6
f*120 f*60 f*30 f*15 f*15/2 f*15/4

 

SA3 X2.4 X3.1 X3.2 X3.3 X3.4
1 f f*40 f*20 f*10 f*5
2 f f*24 f*12 f*6 f*3
1, 2 f f*120/7 f*60/7 f*30/7 f*15/7
3 f f*120/9 f*60/9 f*30/9 f*15/9
3, 1 f f*120/11 f*60/11 f*30/11 f*15/11
3, 2 f f*120/13 f*60/13 f*30/13 f*15/13
3, 1, 2 f f*8 f*4 f*2 f

Fettdruck in den Tabellen zugeteilten Frequenzen gebildeten ganzen zahlen, die das Hauptinteresse.

Möglichkeiten der Schaltung

Wie aus dem Diagramm ersichtlich ist, werden die Blöcke auf DD3 und DD4 ganz gleich. Die Anzahl dieser Blöcke kann je nach Bedarf. So zum Beispiel, wenn Sie brauchen nur einen unabhängigen generator, Sie können entfernen Sie den Teil der Schaltung auf DD4, und alles Gerät funktioniert nur auf 3-x-Chips. Wenn im Gegenteil, wir müssen mehr unabhängige Generatoren, in das Schema können Sie Blöcke hinzufügen ähnliche DD3 in beliebiger Menge.

Da das Gerät arbeitet auf CMOS-Logik, bei einer Versorgungsspannung von 12V in Low-Power-Paddel-Wochenende MOSFET-Schlüsseln können Sie den Anschluss direkt an die Ausgänge X1-X3, die in einigen Fällen möglicherweise stark vereinfacht das Schema der Umreifung.


Горчилин Wjatscheslaw, 2016
* Nachdruck des Artikels ist möglich mit der Bedingung der Linksetzung auf diese Website und Einhaltung des Urheberrechts

« Назад
2009-2018 © Vyacheslav Gorchilin