Personliche Website Vyacheslav Gorchilina
Sonnenaktivität. Blitz in der Sonne Online. Im Detail

Die Verbindung von Solar-und Erd-Phänomenen entdeckt, in der schon die alten Chinesen (800g. v. Chr.), aber erst im 20. Jahrhundert diese Studien оформились als eigenständiges Kapitel der Wissenschaft.

Phänomene im Zusammenhang mit Sonnenlicht корпускулярного und elektromagnetischen Strahlungen auf geomagnetische, atmosphärisch, klimatisch, klimatischen, biologischen und andere Geophysikalische und geologische Prozesse – Gegenstand einer besonderen Disziplin, der so genannten Solar-terrestrische Beziehungen. Seine wichtigsten Ideen gelegt wurden Anfang des 20. Jahrhunderts von den Werken des hervorragenden Russischen Gelehrten K. E. Ziolkowski, V. I. Vernadsky und A. L. chizhevskogo — Gründer гелиобиологии, aktiven Forscher der Einfluss der Sonnenaktivität auf die verschiedenen Phänomene, die auf der Erde.

Akademiemitglied Wernadskij vermutete, dass alles um uns herum — ein einziger Organismus Ihnen benannt Biosphäre. Die Sonne spielt hier die Rolle der wichtigsten Quelle aller geologischen, biologischen und chemischen Prozesse auf dem Planeten. Auf wissenschaftlicher Grundlage zeigte er die Verbindung zwischen den Zyklen der Sonnenaktivität und Handlungen im System aller lebenden Organismen.

Seit den 1960er Jahren, zunächst an Bord von Raumschiffen und später auf den Raumstationen Elektron-2, E-4 und Venus-2, entwickelt wurden Experimente über einen längeren Erforschung der Sonnenaktivität. Seit 1990 kosmische Experimente LPI erfolgen im Rahmen des Programms Coronas (Komplexe Orbital Beobachtung der Aktivität der Sonne) der Russischen Akademie der Wissenschaften. Im März 2010 hat die NASA startete der Satellit GOES-15, die derzeit die wichtigste Quelle für aktuelle Informationen über Röntgen-Ausbrüche auf der Sonne.

Die Schockwellen und die Emissionen von Solar-Plasma nach der Ausbrüche von in hohem Grade empört магнитосферу der Erde verursacht magnetische Stürme. Störungen des magnetischen Feldes auf der Oberfläche der Erde wirken sich auf lebende Organismen, auf den Zustand der Biosphäre der Erde. Nach den Beobachtungen von vielen ärzten während der magnetischen Stürme große Teile der Bevölkerung des Planeten das Gefühl Allgemeinen Unbehagens, bei einigen Menschen Kopfschmerzen, schwankt der Blutdruck. Noch eine Beobachtung, die auf viele Menschen wirken sich nicht so viel magnetische Stürme wie der Blitz selbst — Ihre Quelle.

Unten präsentiere Grafiken, die in Echtzeit zeigen der Gesamtablauf der Röntgenstrahlung der Sonne erlittenen Serie von Satelliten GOES. Sonneneruptionen auf Ihnen sichtbar in Form von Bursts Intensität. Alle Grafiken interaktiv: mit der Maus auf Ihnen kann man das Intervall für die Granularität der Daten. Abhängig von der Höhe der erzielten Blitz spitzenintensität Ihr eine Punktzahl zugewiesen — eine Bezeichnung aus den lateinischen Buchstaben A, B, C, M oder X.

Die erste Grafik spiegelt die unmittelbaren Daten vom GOES-15 und aktualisiert alle 5 Minuten automatisch (ohne Neuladen der Seite).


Zurücksetzen

Das zweite Diagramm stellt die Effektivwerte für die Werte der Intensität der Röntgenstrahlung der Sonne in einer Stunde. Wie die Vorherige diese Grafik auch interaktiv: mit der Maus können Sie auswählen Intervall für die Granularität der Daten.


Zurücksetzen

Die folgende Grafik stellt среднеквадратичные oder среднеинтегральные (Zeitraum — 27 Tage) die Werte der Intensität der Röntgenstrahlung der Sonne pro Tag. Dieses Diagramm kann verwendet werden, um die Korrelation der solaren und irdischen Phänomenen.


среднеквадратичный среднеинтегральный

Zurücksetzen

Zeit in allen Diagrammen Moskau.

2009-2017 © Vyacheslav Gorchilin